DeLonghi EC 685.M Dedica

DeLonghi EC 685.M DedicaInsgesamt ist die DeLonghi EC 685.M Dedica perfekt für Einsteiger, die zum ersten Mal versuchen möchten, ihren eigenen Espresso zuhause zu brühen.

Die Maschine ist sehr einfach und intuitiv zu bedienen und überzeugt mit einer ausgesprochen guten Espresso Qualität.

Mit den mitgelieferten doppelbödigen Sieben sind auch Anfänger in der Lage, eine konstant gute Crema zu zaubern.

Dazu bietet die DeLonghi 685.M die Möglichkeit, sowohl Milchschaum als auch einfach warme Milch zu geniessen.

Daneben überzeugt diese kompakte Espressomaschine mit einer sehr kurzen Aufheizzeit, wodurch lange Wartezeiten vermieden werden.

Die Espressomaschine hat ein Edelstahlgehäuse, doch negativ fällt ins Gewicht, dass im Inneren viele Plastikteile verwendet wurden.

Dadurch ist das Gerät sehr leicht, was den Umgang mit dem Siebträger etwas unhandlicher macht, da man immer eine Hand braucht, um die Maschine festzuhalten.

Auch der mitgelieferte Tamper ist nur aus Kunststoff und sollte deshalb gegen einen Tamper aus Edelstahl eingetauscht werden.

Dennoch ist die DeLonghi EC 685.M nicht zuletzt wegen ihres sehr guten Preis-Leistungsverhältnisses als Einsteigermodel unbedingt zu empfehlen

DeLonghi EC 685.M Dedica im Detail

Bei unserer Bewertung haben wir die folgenden Kriterien berücksichtigt:

  • Der Espresso muss toll schmecken.
  • Der Umgang mit der Maschine muss schnell und einfach gehen.
  • Reigning und Wartung müssen schnell und problemlos funktionieren.
  • Die Maschine muss lange halten und darf keine Probleme machen.
  • Reparaturen müssen schnell und kostengünstig erledigt werden können.
  • Das Gerät darf nicht zu teuer sein.

1. Der Espresso muss toll schmecken

Die DeLonghi Dedica EC 685.M kann geschmacklich mit guter Qualität des Espressos überzeugen.

Ein bisschen Üben ist natürlich erforderlich, um die für den eigenen Geschmack perfekten Einstellungen zu finden.

Dann können die gewünschte Espressomenge und die Temperatur für den Brühvorgang vorprogrammiert werden, um ein konstant gutes Ergebnis zu bekommen.

Die Pumpe ist mit 15 Bar stark genug, um eine sehr gute Crema zu erzeugen. Durch die doppelbödigen Siebe können auch Anfänger ohne viel Mühe eine stabilere Crema erreichen.

Die DeLonghi EC 685.M produziert einen qualitativ sehr guten und festen Milchschaum.

Darüberhinaus bietet das Gerät die Möglichkeit, zwischen dem traditionellen Milchschaum und regulärer heisser Milch wählen.

2. Der Umgang mit der Maschine muss schnell und einfach gehen

Die DeLonghi EC 685.M Dedica ist sehr benutzerfreundlich konzipiert und entwickelt worden.

Das macht sie besonders für Einsteiger zur attraktiven ersten Siebträgermaschine.

Alle Bedienelemente sind sehr überschaubar platziert. Dazu bietet diese Maschine überraschend viele Zusatz- und Programmierfunktionen, wie beispielsweise:

  • Espressomenge einstellen
  • Temperatur für den Brühvorgang einstellen (niedrig, mittel und hoch)
  • Automatische Abschaltung (Strom sparen) (9 Minuten, 30 Minuten und drei Stunden)

Dank einer besonders kurzen Aufheizphase für den Espressobezug von nur ca. 40 Sekunden ist die EC 685.M gerade am Morgen sehr schnell einsatzbereit.

Delonghi Dedica Sieb

Die doppelbödigen Siebe vereinfachen die Creme Produktion besonders für Anfänger.

Delonghi Espressomaschine Dedica Test – Milchschaum

Auch für die Milchschaumfunktion braucht die Maschine nur ca. 30- 40 Sekunden zum zusätzlichen Aufheizen.

Das Milchschäumen ist auch besonders anfängerfreundlich, denn die Dampflanze zieht den benötigten Sauerstoff automatisch von oben ein. So kann auch ohne grosses Geschick ein wirklich guter Milchschaum produziert werden.

Wer statt Milchschaum lieber heisse Milch haben möchte, kann dies problemlos an der Dampflanze einstellen.

Wenn man unter Zeitdruck steht, kann man mit der DeLonghi 685.M auch E.S.E Pads (Easy Serving Espresso) verwenden.

Der Umgang mit der DeLonghi EC 685.M wird lediglich durch das geringe Gewicht erschwert, da man beispielsweise zum Einrasten des Siebträger die Maschine immer mit einer Hand festhalten muss.

Dennoch ist die 685.M für Einsteiger und Anfänger nicht zuletzt aufgrund ihrer einfachen und intuitiven Bedienbarkeit und der gleichzeitig hohen Kaffeequalität unbedingt zu empfehlen.

Zur Vergleichstabelle

3. Reigning und Wartung müssen schnell und problemlos funktionieren

Selbstverständlich muss die DeLonghi EC 685.M genau wie jede andere Siebträgermaschine nach jeder Nutzung gereinigt werden.

Dieses ist bei der 685.M aufgrund ihrer sehr durchdachten Bauweise aber ausgesprochen einfach.

Zunächst kann die Oberfläche des Gerätes von aussen gut mit einem haushaltsüblichen Lappen gereinigt werden.

Dann können viele häufig zu reinigenden Teile wie z.B. der Wassertank und die Auffangschale einfach aus der Maschine herausgenommen werden.

TIPP: Vergessen Sie nicht, das Röhrchen der Dampflanze nach jeder Nutzung regelmäßig zu reinigen, da sich hier immer wieder Reste von Milch festsetzen können.

Delonghi Dedica entkalken

Für eine regelmäßige Entkalkung können Sie die Wasserhärte eingeben, damit die DeLonghi 685.M ihnen anzeigen kann, wenn eine Entkalkung notwendig ist.

Falls erforderlich, sind Delonghi Dedica Ersatzteile in der Regel problemlos zu erhalten.

4. Die Maschine muss lange halten und darf keine Probleme machen

Die DeLonghi EC 685.M Dedica überzeugt grundsätzlich durch eine gute und solide Verarbeitung.

Dennoch gibt es aufgrund des niedrigen Preises natürlich auch gewisse Einschränkungen.

So hat die EC 685.M zwar eine schöne Edelstahlverkleidung, doch ist ansonsten viel Kunststoff verarbeitet worden.

Dieses ist aber grundsätzlich – abgesehen vom geringen Gewicht der Maschine (4 Kg) – auch kein wirkliches Problem.

Der mitgelieferte Siebträger ist zwar nicht aus den hochwertigsten Materialien, aber dennoch sehr robust. Es ist eben ein klassischer Einsteiger-Siebträger, wie er auch in vielen anderen Espressomaschinen in diesem Preissegment zu finden ist.

Er ist einfach im Umgang und in der Handhabung und sollte bei etwas Pflege durchaus lange halten.

Der mitgelieferte Tamper ist aus Plastik und sollte deshalb unserer Meinung nach möglichst schnell gegen einen Tamper aus Edelstahl eingetauscht werden.

Insgesamt ist die DeLonghi EC 685.M Dedica eine ideale Einsteiger-Espressomaschine, die bei der richtigen Pflege viel Freude bereiten sollte.

5. Das Gerät darf nicht zu teuer sein

Die DeLonghi EC 685.M überzeugt mit einem ausgezeichneten Preis- Leistungsverhältnis.

Darüberhinaus hat DeLonghi den Stromverbrauch der Maschine verglichen mit früheren Modellen weiter reduziert.

Auch die automatische Abschaltfunktion trägt zu einem kostengünstigen Gebrauch der Siebträgermaschine bei.

6. Weiteres

Die DeLonghi EC 685 ist das Nachfolgemodell zur DeLonghi EC 680 Espressomaschine.

Sie ist eine kleine, kompakte Siebträgermaschine, mit einem schönen zeitlosen Design.

Mit nur 15 cm Breite ist sie eine der schmalsten Espressomaschinen auf dem Markt und passt damit auch in die kleinste Küche.

Die DeLonghi EC 685.M Dedica Siebträger-Espressomaschine ist sowohl in den Farben schwarz, rot als auch in silber erhältlich.